In diesem 5. Band der Reihe Groninger Hanze Studies gehen die Autoren den sozial- und kulturgeschichtlichen Auswertungsmöglichkeiten rechtlicher Quellentexte im Rahmen der mittelalterlichen Stadtgeschichte im Hanseraum nach. Im Mittelpunkt der Betrachtungen steht der Aussagewert normativer Quellen für die innere urbane Entwicklung mittelalterlicher Städte sowie für die Entwicklung von Lebensformen und sozialer Praxis. Zur Beantwortung dieser Fragen werden Stadtrechtstexte, Stadtbücher, Statuten, Ordnungen, Testamente und andere Zeugnisse einbezogen. Der Blick richtet sich damit auf das Spannungsverhältnis zwischen überlieferten Normen einerseits und sozial- und kulturgeschichtlichen ‘Realitäten’ andererseits. Auf diese Weise sollen neue Perspektiven auf rechtliche, soziale und kulturelle Verdichtungsprozesse innerhalb mittelalterlicher Städte in den östlichen Niederlanden, Norddeutschland und Polen eröffnet werden.

Achtung, wir hosten die PDF-Datei des Buches Gelebte Normen im urbanen Raum nicht selbst bei christinbar.buzz. Wenn Sie eine PDF- Ausführung des Buches Gelebte Normen im urbanen Raum von von Autor Hanno Brand erhalten möchten, fordern Sie diese bitte von unserem Partnerserver an. Über den roten Download-Button gelangen Sie zu unserer Partner-Website, die die Datei hostet. Hinweis: Möglicherweise müssen Sie sich registrieren, bevor Sie die Datei herunterladen können.

Download

Registrierung benötigt

Primärer Link