Die Alarmrufe der Umweltbewegung sind bislang wenig mehr als ein politischer Spielball: Vertreter der Umweltbewegung betonen den produktiven Wert der Horrorszenarien - w�hrend Kritiker solche Szenarien als Ausdruck einer �kohysterie gei�eln. Auf der Grundlage von acht Fallstudien zielt dieser Band auf eine Standortbestimmung jenseits von Apologie und Anklage: Wer waren die Tr�gergruppen von �kologischen Alarmrufen? Stimmt das Klischee, dass Alarmrufe zumeist von Mitgliedern der Umweltbewegung ausgingen? Wie gut war in den einzelnen F�llen die Wissensgrundlage, und inwiefern konnten schon die Zeitgenossen ahnen, dass die Warnungen wohl uebertrieben waren? Sind Alarmrufe wirklich politisch so wertvoll, wie Umweltschuetzer gerne behaupten? Und was passierte eigentlich, als sich die Warnungen als ueberzogen herausstellten? Die Antworten dieses Bandes werden die Mitglieder der Umweltbewegung genauso ueberraschen wie ihre Gegner. �In toto liegt, auch wegen des meist spannenden Schreibstils, ein in der Darstellung und im Urteil wohl abgewogenes Werk vor, welches eine zentrale Aufgabe von Wissenschaft erfuellt: Die Lektuere regt zu kritischen Reflexionen an.� Vierteljahrschrift fuer Sozial- und Wirtschaftsgeschichte.

Achtung, wir hosten die PDF-Datei des Buches Wird Kassandra heiser? nicht selbst bei christinbar.buzz. Wenn Sie eine PDF- Ausführung des Buches Wird Kassandra heiser? von von Autor Frank Uekötter erhalten möchten, fordern Sie diese bitte von unserem Partnerserver an. Über den roten Download-Button gelangen Sie zu unserer Partner-Website, die die Datei hostet. Hinweis: Möglicherweise müssen Sie sich registrieren, bevor Sie die Datei herunterladen können.

Download

Registrierung benötigt

Primärer Link